Meine Therapiemethode ist die tiefenpsychologisch fundierte (gleichbedeutend analytisch orientierte) Psychotherapie, die auf den Entdeckungen von Sigmund Freud und deren Weiterentwicklungen gründet. Das Ziel der Behandlung ist das Verstehen und die Bewusstmachung unbewusster seelischer Inhalte, womit diese erfahrungsgemäß weniger ängstigend und damit handhabbarer werden.


Die Sitzungen finden in der Regel einmal wöchentlich statt. Vorgespräche dienen zur Klärung, ob eine Therapie angezeigt und sinnvoll ist, und auch, ob die persönliche "Chemie" zwischen Therapeut und Patient eine Behandlung ermöglicht. Der Behandlungszeitraum erstreckt sich im Allgemeinen, je nach dem Ausmass der Probleme und der Notwendigkeit der therapeutischen Bearbeitung auf ca. 1-2 Jahre. Es ist nicht ungewöhnlich, dass therapeutische Prozesse einen wesentlich längeren Zeitraum, über mehrere Jahre in Anspruch nehmen.


Eine Behandlung mit Psychopharmaka wird in der Psychotherapie meistens nicht durchgeführt. Manchmal kann eine gleichzeitige unterstützende und stabilisierende Behandlung mit Medikamenten gleichwohl hilfreich sein, obwohl es natürlich keine eigentliche Lösung der zugrundeliegenden Probleme bedeutet. Die Entwicklung einer Abhängigkeit muss bei Medikamenten wie Antidepressiva nicht befürchtet werden.

Startseite Was ist Psychotherapie * Praxis/Anfahrt Zu meiner Person Terminvereinbarung Literatur

Dr. med. Klaus Ramm

Facharzt für Psychosomatische Medizin

und Psychotherapie

Gartenstrasse 13 - 60594 Frankfurt am Main - Tel. (0 69) 61 99 18 60


nd Psychotherapie